die nächsten Spiele
der BTV
Mannschaften

Willkommen
auf
der
Homepage
des
Boßelvereins
Deternerlehe


Schlacht von Detern


Ranglisten

Schlacht auf den
wilden Äckern

KV 13 Cup
"Dat kan bloot
een geven"


Countdown

Neue Traningsanzüge
für unsere Jugend
Die Jugend des BTV und ihre Trainerin Kim Stutzkowski (Bildmitte) bedankten sich für ihre neuen Trainingsanzüge mit einem kleinen Präsent beim Sponsor Günter Roelfs von der Firma Roelfs Transporte Deternerlehe
Es fehlen Trainer Thomas Rademacher und Boßelobmann Michael Meyer, der sich um die Grafik und Beflockung der neuen Anzüge gekümmert hat

Rückblick
Im März 1989 wurde unser Festplatz mit Sand aus der Barger Kieskuhle aufgefüllt. Der BTV feierte sein Boßelfest vorher immer auf dem Land von Möhlmann gegenüber von Grüssing. Da dieses Land für die Viehhaltung gebraucht wurde und zum Fest stets sehr nass war, war es für beide Seiten nicht optimal. Man beschloß den Parkplatz gegenüber der Schule auszubauen. Hierfür hatte der 1.Vorsitzender Johann Epkes im Vorfeld schon alles vorbereitet. Der Platz war vorher noch immer im Besitz von DDR-Bürgern. Da niemand damit gerechnet hatte das die Mauer jemals fallen würde, hatte sich der BTV um diesen Platz und das angrenzende Land bemüht. Nachdem die Gemeinde im Besitz dieses Geländes war, organisierte Johann Epkes mehrere Traktoren und drei LKWs die den Sand aus Barge holten. Durch die Hilfe der Einwohner gelang es den Platz an diesen Tag soweit anzufüllen und einige Wochen später mit einer LKW-Ladung Schotter soweit zu verdichten, das seitdem unser Boßelfest auf einen festen trockenen Platz stattfinden kann. Bei größeren Veranstaltungen im Dörfergemeinschaftshaus und im Vereinsheim des BTV können zahlreiche PKWs auf dem Festplatz abgestellt werden, was doch sehr zur Entlastung der schmalen Straßen für den allgemeinen Straßenverkehr beiträgt.